altes Haus GallandNicht nur die kulinarische Seite des Restaurant Haus Galland sollte man als Freund guter Küche ausprobieren.
Auch die Geschichte der Familie und des Hauses lohnt eine nähere Betrachtung.
Die Familie lebt seit sieben Generationen am Gysenberg, in dem Haus, welches die Urahnen um 1742 gebaut haben.
Im Jahre 1740 wurde der Bauernhof, der sich damals im Besitz des Grafen von Westerholt befand, erstmals urkundlich erwähnt.
Ein Landgasthof wurde er 1953, im Jahre 1977 bekam er nach nochmaligem Anbau durch Werner und Margret Galland sein heutiges Gesicht.
Heute ist der historische Bauernhof ein modern geführtes und rustikal-gediegenes eingerichtetes Restaurant .

Biergarten

Der Biergarten


 Besucher 198605  - Ihre IP 54.162.250.227